CDU – OV – Miel setzt sich für die Unterhaltung von Wirtschaftswegen ein!

22.03.2017

Im Herbst 2016 hat der CDU – Ortsverband Miel bei der Gemeinde angefragt, ob eine Prüfung zur Verbesserung des Wirtschaftsweges in Verlängerung des Küpperweges entlang BAB 61, möglich sei.

Zur Vorgehensweise hatte der CDU OV Miel den Vorschlag unterbreitet, zunächst die Oberfläche des Wirtschaftsweges zu begutachten, da im Rahmen der Kanalsanierung der Dammstraße eine Lavaschotterschicht angelegt wurde. Durch die Nutzung des Wirtschaftsweges als Ersatzzufahrt zu den angrenzenden Grundstücken ist der Zustand des Weges beeinträchtigt, da der Feinkornanteil zwischenzeitlich ausgefahren, bzw. ausgespült wurde. Insbesondere im Hinblick auf die Nutzung durch ältere Mitbürger, Rollstuhlfahrer oder Gehwagenfahrer sowie Kinderwägen oder Fahrräder ist eine Instandsetzung wünschenswert.

Die Gemeinde teilte dem Ortsverband – Miel mit, dass die Situation mit einem Fachunternehmen bewertet würde, um die geeigneten Maßnahmen und deren Kosten zu ermitteln. Die Kosten für eine Instandsetzung mit Mineralgemisch würden sich demnach auf  ca. achttausend Euro summieren.
Dem CDU – Ortsverband wurde daraufhin mitgeteilt, dass die Haushaltsmittel in dieser Höhe nicht zur Verfügung stehen und stattdessen in Rahmen der regelmäßigen Unterhaltsarbeiten eine Verbesserung vorgesehen ist und auf eine ausreichende Nutzbarkeit entsprechend der Zweckbestimmung als Wirtschaftsweg geachtet wird. Diese Arbeiten können durch den Baubetriebshof durchgeführt werden.

Wir danken der Gemeinde für die schnelle Prüfung der Angelegenheit für den Ortsteil Miel und seine Bürger. Der CDU OV Miel  wird sich weiterhin für die Verbesserung der allgemeinen Lebenssituation unter Beachtung des Sicherheitsaspektes für Senioren und Kinder einsetzen.

CDU-Ortsverband Miel