Die große Chance für Swisttal...

01.02.2021

...melden Sie Ihr Kind an unserer Gesamtschule an

Der Schulstandort Swisttal soll durch die Gründung einer Gesamtschule zum Schuljahresbeginn 2021/2022 gestärkt werden. Die Gesamtschule ist eine Schulform, bei der die Differenzierung zwischen allen möglichen Bildungsgängen innerhalb einer Schule vorgenommen wird. Dadurch wird ein längeres gemeinsames Lernen ermöglicht. An der Gesamtschule können alle Abschlüsse der Sekundarstufe I und II erlangt werden. Für die Gesamtschule wird ein neues, modernes Gebäude neben der Heimerzheimer Sekundarschule errichtet.

„Um diese neue Schulform in Swisttal etablieren zu können, müssen mindestens 100 Anmeldungen vorliegen. Für das Anmeldeverfahren hat die Bezirksregierung Doppelanmeldungen zugelassen,“ informiert Hanne Kirleis, Schulpolitische Sprecherin der CDU Swisttal. „Sie dürfen Ihr Kind also mit dem ersten Wunsch auf der neuen Gesamtschule Swisttal und gleichzeitig auf einer anderen Schule anmelden.“

"Unterstützen Sie mit Ihrer Anmeldung unsere neue Schule in Swisttal und damit auch die Möglichkeit, dass unsere Kinder zukünftig "zu Hause", ohne jeglichen Schulwechsel, auch ihr Abitur machen können," ergänzt der CDU Fraktionsvorsitzende Hanns Christian Wagner.
Weitere Informationen erhalten Sie im Rahmen eines Informationsgesprächs, das Sie per Mail vereinbaren können: beratung [at] gesamtschule-swisttal.de.

Bernd Großmann
(Sprecher CDU Fraktion Swisttal)